Home / Kratzbaum selber bauen

Kratzbaum selber bauen

Sie fragen sich, was Sie alles brauchen und wodrauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen wollen? Dann sind Sie hier genau richtig. Sie leben zusammen mit einer oder mehreren Katzen? Jetzt soll ein Kratzbaum für Ihre Katze Ihr zuKratzbaum selber bauen Hause zu einem wahren Katzenparadies machen und Sie überlegen ob Sie vielleicht diesen Kratzbaum selber bauen können? Wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen wollen, gibt es einige Dinge auf die Sie achten sollten. Wir haben uns ausgiebig damit beschäftigt, welche Vorteile und welche Nachteile entstehen, wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen. In diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen für sich um zu entscheiden, ob Sie einen Kratzbaum selber bauen können und wollen.

Jetzt zu den Bestsellern der Kratzbäume!

Was benötigen sie, wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen wollen?

Zu Beginn hilft es zu überlegen wodrauf Sie Wert legen, wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen. Was ist Ihnen am wichtigsten an einem Kratzbaum, bzw.wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen? Als Hilfestellung haben wir hier einige Punkte aufgelistet die Ihnen helfen können, wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen:

  • Vielseitigkeit vom Kratzbaum
  • Verwendungszweck vom Kratzbaum
  • Stabilität
  • Standort
  • Anzahl und Größe der Katzen
  • Größe vom Kratzbaum
  • Art der Materialien
  • Qualität der verwendeten Materialien
  • Farbe
  • Design
  • Form

Darüber hinaus ist eine Kratzbaum selber bauen Bauanleitung oder eine bebilderte Anleitung von Vorteil, wenn man einen Kratzbaum selber bauen möchte. Welche Größe Ihr Kratzbaum bekommen soll, liegt ganz allein an Ihnen. Natürlich ist die Größe aber wichtig, damit der Kratzbaum in Ihre Wohnung passt und den Katzen genügend Platz bietet. Hierbei ist die Anzahl, Größe und Rasse der Katze, die den Katzenbaum später verwenden sollen besonders zu beachten. Mit zunehmender Größe und Höhe von einem Kratzbaum wird es immer wichtiger auf die Stabilität zu achten. Ein höherer Katzenbaum fällt schneller um als ein kleiner. Eine besonders hohe Stabilität erreichen Sie, wenn Sie statt nur einem Stamm, mehrere Stämme verwenden und den Kratzbaum ggf. an der Decke befestigen.

Als letztes lohnt es sich sehr die Materialien mit besonderer Sorgfalt auszuwählen und auf ihre Qualität zu achten. Schliesslich wäre es doch schade, wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen und den Katzenbaum nach nicht alzu langer Zeit wieder entsorgen müssen, weil Sie nicht genügend Wert auf die Qualität der verwendeten Materialien gelegt haben, der Plüsch von den Liegeflächen fusselt, die Kratzflächen zu schnell abgenutzt sind oder der Stamm nicht stabil genug ist und Ihr Baum Ihnen so mehr Frust statt Freude bringt. Ein besonders schöner Kratzbaum ist ein Naturkratzbaum. Ein Naturkratzbaum besteht aus einem Teil von einem echten Baum. Ein Stück eines echten Baumstammes wird verwendet um einen einzigartigen, sehr stabilen Kratzbaum selber bauen zu können. Ein Naturkratzbaum bietet oft auch schräge Kletterbereiche, die Ihre Katze vor eine besondere Herausforderung stellen und Sie so fit und aktiv halten. Nachdem Sie sich nun schon einige Dinge überlegt haben, bevor Sie einen Kratzbaum selber bauen können sollten Sie sich noch überlegen wie die Form und das Design vom Kratzbaum aussehen sollen. Wollen Sie eher einen schmalen, hohen Baum oder eher einen breiteren? Welche Farbe soll der Kratzbaum und welche Farbe sollen die verwendeten Materialien haben? Sicherlich spielt auch der Verwendungszweck vom Katzenbaum eine wichtige Rolle dabei, wie Sie Ihren Kratzbaum selber bauen und er am Ende aussehen wird. Wenn ein einfaches Kratzbrett mit Sisalseil oder Naturmaterialien oder eine einfache Kratztonne nicht reichen und Ihr Kratzbaum noch weitere Funktionen erfüllen soll müssen Sie einen genaueren Plan erstellen, damit Sie Ihren Kratzbaum selber bauen können. Weitere Funktionen können Liegegelegenheiten wie eine Liegemulde oder eine Hängematte sein, in denen Ihr Stubentiger schlafen kann. Tunnel, Brücken und Plattformen regen Ihre Katze eher zur Aktivität, zum Spielen und Klettern an. So wird Ihre Katze deutlich ausgeglichener und zufriedener.

Vor- und Nachteile, wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen:

Einige der Vorteile und der Nachteile, wenn Sie einen Kratzbaum selber baunen, haben wir Ihnen hier nochmal aufgelistet.

Vorteile:

  • Selber etwas für die Katze machen
  • Material / Ausstattung selber bestimmen
  • Freie Gestaltung / bzw eigenes Design
  • Induvidueller Kratzbaum

Nachteile:

  • Gefahr schlechte Materiallien zu verwenden
  • Gefahr dass der Baum instabil ist
  • Gefahr das sich die Katze verletzt
  • sehr zeitaufwendig
  • sehr mühsam
  • sehr aufwendig
  • Ggf. hohe Materialkosten

Folgende Vorteile sind offensichtlich: wenn Sie Ihren Kratzbaum selber bauen können Sie ihn individuell gestalten und so selber über das Design, die Farben, die Größe und die verwendeten Materialien bestimmen. Z.B. nur Naturmaterialien verwenden.

Aber Sie sollten auch die Nachteile im Hinterkopf behalten. Wenn Sie alle Materialien selber einzeln beschaffen müssen, damit Sie Ihren Kratzbaum selber bauen können, kostet dies viel Zeit, Geld und somit großen Aufwand. Die Qualität des Baumes ist nicht, wie bei einem gekauften Baum garantiert. Eventuell ist der Kratzbaum instabil und kippt um, weil ihre Katze zu schwer ist und die Bodenplatte zu klein oder instabile ist.

Ob Sie einen Kratzbaum selber bauen, sollte also sehr gut überlegt werden, damit Sie sich auch am fertigen Kratzenbaum lange erfreuen können und der Stubentiger möglichst lange Freude mit dem Kratzbaum hat.

Was sind Alternativen statt den Kratzbaum selber bauen zu wollen?

Es ist ziemlich zeitintensiv und arbeitsintensiv, wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen. Einen fertigen Kratzbaum für Ihre Katze zu kaufen kann da eine gute Alternative sein, da Sie so Zeit und oft auch Geld sparen können. Da es die unterschiedlichsten Modelle von diversen Herstellern gibt, stellen wir Ihnen in unseren Testberichten eine Kratzbäume vor. Jeden einzelnen Katzenkratzbaum aus unserm Test können wir Ihnen empfehlen.

Fazit

Einen Kratzbaum selber bauen zu wollen ist wegen der ansträngenden Recherche nach einer Anleitung, den benötigten Materialien und dem anschliessenden Zusammenbau sehr zeitaufwändig, kostet viel Energie und oft auch Geld. Wenn Sie lieber Zeit, Geld und Energie sparen wollen, sollten sie darüber nachdenken einen Kratzbaum zu kaufen, statt den Kratzbaum selber bauen zu wollen. Zwar haben Sie, wenn Sie einen Kratzbaum selber bauen die Möglichkeit, selber zu entscheiden, wieviele Stämme der Katzenkratzbaum hat und können selber bestimmen, ob Sie eine Liegemulde oder Hängematte mit anbringen. Allerdings kann ein instabiler Kratzbaum schnell zu einer Gefahr für spielende und tobende Kinder und Katzen werden. Wir empehlen Ihnen daher auf jeden Fall durch unsere Tesberichten zu klicken bevor Sie einen Kratzbaum selber bauen.

Jetzt zu den Bestsellern der Kratzbäume!