Home / Kratzbaum braun

Kratzbaum braun

Katzen bereichern das Leben von vielen Menschen. Als Katzenhalter hat man manchmal aber auch mit Herausforderungen und den Eigenarten von Katzen zu kämpfen. Katzen, die in Wohnungen leben nutzen ihre Krallen viel weniger ab als ihre urspünglichen Vörgänger, die sich in der freien Natur bewegt haben. Dennoch ist es wichtig, dass Katzen ihre Krallen abnutzen Kratzbaum braunbzw. wetzen. Das Krallenwetzen ist ein ganz natürliches Verhalten von Katzen, das man ihnen nicht abtrainieren kann. Es ist sogar wichtig für die Gesundheit einer Katze, dass sie regelmäßig ihre Krallen stutzen kann. Für viele Menschen ist es dennoch total ärgerlich, wenn dann zum Krallenstutzen die Möbel oder die Wohnung genommen werden. Wer diesem Ärger gerne aus dem Weg gehen möchte, sollte seiner Katze eine Möglichkeit zum Krallenwetzen in Form von einem Kratzbaum braun bieten. Hier erfahren Sie, was es für Kratzbäume gibt, wofür man Kratzbäume verwenden kann und was man beim Kauf von einem  Kratzbaum braun bedenken und beachten sollte um keinen Felhkauf zu tätigen.

Jetzt zu den Bestsellern der Kratzbäume!

Der Kratzbaum braun.

Der Kratzbaum braun zählt neben dem Katzenklo zu einem der wichtigsten Einrichtungsgegenstände von einem Katzenzuhause. An und mit einem Kratzbaum braun können Katzen ihr angeborenes Verhalten ausleben.

Der Aufbau von einem Kratzbaum braun ist zwar zum Teil sehr unterschiedlich, einige Teile sind aber bei allen Kratzbäumen gleich. Die Basis von einem Kratzbaum braun bilden ein oder mehrere Stämme. Der Stamm ist oft mit Sisal umwickelt. Sisal ist ein sehr kratzfestes Naturprodukt, welches aus den Blättern einiger Agavenarten gewonnen wird. Der mit Sisal umwickelte Stamm bietet eine sehr gute Fläche zum Kratzen. Der Stamm ist häufig auf einer Bodenplatte befestigt. Je größer der Durchmesser der Bodenplatte, desto stabiler ist der Kratzbaum braun. Es gibt aber auch Konstruktionen mit einem sogenannten Deckenspanner. Ein Kratzbaum braun mit einem Deckenspanner wird mit dem Deckenspanner zwischen Boden und Decke befestigt und hat einen geringeren Platzbedarf von der Aufstellfläche her. An dem Stamm vom Kratzbaum braun sind eine oder mehrere Plattformen befestigt, über die Katzen den Katzenkratzbaum empor klimmen können. Die Plattformen helfer aber nicht nur beim Klettern sondern dienen auch aus Platz zum Ausruhen und Relaxen. Bei manch einem Kratzbaum bietet eine Schlafhöhle oder Hängematte noch weitere Rückzugsorte für eine Katze. Der weitern Ausstattung von einem Kratzbaum braun sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt Kratzbäume in untershciedlichsten Varianten und Ausführungen.

Welche Zwecke erfüllt ein Kratzbaum braun?

Mit seiner etwas besonderen Farbgebung ist ein Kratzbaum braun schon etwas individueller, passt aber trotzdem in viele Wohnungen. Auf den Plattformen oder eventuell in einer Hängematte oder Schlafhöhle finden Katzen einen Rückzugsort und haben ihr eigenes Revier. Dies ist wichtig für Katzen. Katzen betrachten sehr gerne ihre Umgebung. Dazu sind höher gelegende Plattformen ideal. Viele Kratzbäume mit Deckenspannner bieten besonders hohe Plattformen, weil diese Kratzbäume eine größere Gesamthöhe haben. Durch die Konstruktion mit einem Deckenspanner sind sie deckenhoch. Durch die Befestigung mit einem Deckenspanner sind diese Kratzbäume auch besonders stabil. Eine Kratzfläche finden Katzen am Stamm von einem Kratzbaum braun. Dies erspart dem Rest der Wohnung oft den unfreiwilligen Kontakt mit den Krallen von Katzen. Wenn ein Kratzbaum braun über mehrere Plattformen verfügt, können Katzen diese wunderbar zum Klettern und Toben benutzen. Das fördert ihr natürliches Verhalten ungemein und macht sie ausgeglichener und entspannter. Das Spielen und Klettern auf einem Kratzbaum braun fordert Katzen. Insbesondere das Klettern und Balancieren von Plattform zu Plattform hält eine Katze fit und jung. Beim Kratzen an dem Kratzbaum braun können Katzen ihren Katzenkratzbaum auch mit Duftstoffen markieren. Dies ist auch ein natürliches Verhalten mit dem Katzen ihr Revier markieren.

Wodran erkennt man einen guten Kratzbaum braun und was sollte man beachten, wenn man einen Kratzbaum braun kaufen möchte?

Im nun folgenden Teil wollen wir klären, wie man einen guten Kratzbaum erkennt und was beim Kauf von einem Kratzbaum braun beachtet werden sollte. Vor allem zwei Punkte sind bei einem Kratzbaum braun wichtig für die Qualität:

  • die verwendeten Materialien
  • und die Materialverarbeitung

Insgesamt gilt, das die Qualität und Haltbarkeit von einem Katzenkratzbaum umso höher ist, je besser die Materialien sind, aus denen der Kratzbaum braun hergestellt wurde und je besser die Materialverarbeitung. Ein guter Stamm sollte aus Holz sein und nicht aus Hartpappe, damit er stabil genug ist und lange hält. Durchmesser von einem Kratzbaumstamm sollte ca. 9 zentimeter betragen. Echtfell, Echtholz, Naturholz, Plüsch, Sisal sind natürliche hochwertige Materialien, die bei einem guten Kratzbaum braun Verwendung finden. Plastik und Pappe hingegen sind Materialien von minderer Qualität. Für die notwendige Stabilität sind eine Bodenplatte mit einem Durchmesser von mehreren Zentimeter oder ein Deckenspanner gute Indikatoren.

Es ist durchaus sinnvoll sich zu überlegen, wofür genau ein Katzenbaum genutzt werden soll, bevor man ein Kratzbaum baun kauft. Ein Katzenkratzbaum, der vorallem als Rückzugs- und Ruheort genutzt werden soll, kann auch sehr kompakt und klein sein. Ohne, dass er viel Zubehör bietet. Allerdings sollte er trotzdem über eine Liegemulde oder Hängematte verfügen. Wenn mehrer, vielleicht sogar wilde oder große Katzen, wie Maine Coon Katzen auf einem Katzenkratzbaum herumklettern und spielen sollen, ist es sinnvoll sich für einen sehr stabilen Kratzbaum mit genügend Klettermöglichkeiten und Plattformen zu entscheiden. Ältere Katzen oder Katzen mit Handicap bevorzugen sicher auch eher einen kleinen, niedrigen Kratzbaum mit einer sehr komfortablen Liegefläche.

Für die Optik von einem Katzenkratzbaum sind folgende Punkte relevant:

  • Form
  • Farbe
  • Design
  • Materialien
  • Größe
  • Deckenspanner
  • Anzahl der Stämme

Ein weitere wichtiger Punkt, über den Sie sich vor dem Kauf Gedanken machen sollten ist der Standort vom Kratzbaum. Solle er villeicht sogar portabel sein also nur wenige Kilogramm wiegen? Optimaler Weise stellen Sie einen Kratzbaum da auf, wo sie sich viel aufhalten. Katzen lieben die Gesellschaft von Menschen.

Fazit

Ein Kratzbuam braun ermöglicht es auch Katzen die überwiegend oder ausschließlich in einer Wohnung gehalten werden ihr natürliches Verhalten ausleben zu können. Eine Wohnung mit Katzenkratzbaum ist viel artgerechter für Katzen als eine Wohnung ohne Kratzbaum braun. Da Katzen auf einem Kratzbaum ihre Triebe ausleben können und sich austoben können sind sie viel ausgeglichener und entspannter. Das Klettern und Spielen auf einem Kratzbaum braun fördert die FItness von Katzen und sorgt so dafür, dass sie möglichst lange und gesund leben.

Jetzt zu den Bestsellern der Kratzbäume!